Schulkinder meditieren

Kinderyoga

Warum eigentlich Yoga für Kinder?

  • reduziert Stress,

  • reduziert Schlaf-/ und Einschlafprobleme,

  • kennenlernen des eigenen Körpers,

  • fördert die Körperwahrnehmung,

  • fördert die Atemwahrnehmung,

  • reduziert Wut-, Angst- und Trauer-Gefühle,

  • Spaß und Bewegung mit Freunden.

Die Yogagruppen werden in zwei Altersgruppen eingeteilt, um besser auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können.