Schulkinder meditieren

Kinderyoga

Warum eigentlich Yoga für Kinder?

  • reduziert Stress,

  • reduziert Schlaf-/ und Einschlafprobleme,

  • kennenlernen des eigenen Körpers,

  • fördert die Körperwahrnehmung,

  • fördert die Atemwahrnehmung,

  • reduziert Wut-, Angst- und Trauer-Gefühle,

  • Spaß und Bewegung mit Freunden.

Die Yogagruppen werden in zwei Altersgruppen eingeteilt, um besser auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können.

Hier gibt es gerade nichts zu buchen. Schaue bald wieder vorbei!